1.Mein Beruf ist meine Passion und Berufung!

Es bedeutet für mich, dass ich meine Arbeit mit Leidenschaft ausübe, mit Freude auf der Arbeit bin, mich auf die Kinder voll und ganz einlassen und meine Freude weitergeben kann. Es ist mir nicht egal, wie es den Kindern, Eltern und Kolleg*innen geht und wie meine Kolleg*innen mit den Kindern umgehen. Ich kann authentisch sein. Ich suche nach kreativen Lösungen und ich sitze die Zeit nicht ab. Ich sehe mich als Partner der Eltern. „Erzieher*in sein“ verstehe ich als eine besondere HALTUNG den Menschen gegenüber (wertschätzend, respektvoll, tolerant, mit offenerer Weltanschauung und Vorbildfunktion) und nicht nur einen Job (von bis) ausüben!