Извините, этот техт доступен только в “Немецкий”. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Liebe Eltern,

wir laden Sie am Donnerstag, den 9. Mai 2019 von 19 bis 21 Uhr zu einer traditionellen Elternabendreihe „Menschen_Stärken“ mit Frau Dr. Maucher in die Räume von Nezabudka 2 (Voltastr. 75) ein.

Thema: Die Wirklichkeit ist nur ein Konstrukt.

Jeder sieht die Welt anders — zeig mir Deine Welt, ich zeig Dir meine.

Die Basis für jede Art von Austausch ist die Erkenntnis, dass es nicht DIE gültige Wahrheit, sondern zahllose Wirklichkeitsauffassungen gibt, die alle Ergebnis von Interaktionen sind.

Gehalt der Theorie des Konstruktivismus ist, dass es keine objektive Wirklichkeit unabhängig von subjektiven Wahrnehmungen gibt, sondern die Wirklichkeit durch uns konstruiert und uns durch unser Erleben erst zugänglich gemacht wird.  Wahrnehmung ist also keineswegs nur eine bloße «Abbildung» der «Außenwelt», sondern ist immer auch das Ergebnis unserer aktiven Auseinandersetzung mit dieser. Dabei tendieren wir vor allem zu Informationen, die zu unseren bereits vorhandenen Erkenntnisstrukturen und -tendenzen passen. Wissen ist so gesehen nichts Anderes als Wiedererkennen. Wissen verleitet dazu, Phänomene so wahrzunehmen, dass sie zum vorhandenen Wissen passen. Neues Wissen entsteht durch «Störungen» — Irritationen, die uns zwingen, uns zu verändern, unsere Überzeugungen und unser Wissen zu modifizieren/zu erweitern.

Wir alle wünschen uns, neugieriger, toleranter und empathischer gegenüber unseren Mitmenschen zu werden. Konstruktivistisch zu denken und sich zu verhalten verhilft letztlich auch zu mehr Gelassenheit gegenüber dem — überwiegend unberechenbaren — Leben.

Es wird interessant sein, miteinander zu diesem Thema zu arbeiten. An der Veranstaltung nehmen auch die Kolleginnen und Kollegen von Nezabudka-Einrichtungen teil.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Julia Zabudkin
Geschäftsführung