Musical 1001 Jeans

ein orientalisches Märchen

Musical in deutscher Sprache für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren
Buch und Regie: Valeria Livshits

Matthäuskirche (Frankfurt)
Friedrich-Ebert-Anlage 33, 60327 Frankfurt am Main

Vorstellungen:
10.11.2018 um 17:00
11.11.2018 um 17:00

 

Tickets online reservieren

Ihre Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutzverordnung verarbeitet.
Nähere Informationen finden Sie hier >
Ticket-Art: „Abholung an der Kasse“ oder „Briefversand“
Briefversand kostet zusätzlich € 1,50

Libretto

Irgendwo in Mittelasien. Unterschiedlicher wie Josef und Jusuf kann man nicht sein. Josef ist Schneider, alt und verwitwet. Er spricht in Versen und empfindet seine poetische Begabung manchmal als Last. Jusuf ist Schuster, jung und ein Waisenkind. Die harmonische Musik kommt auf ihn wie aus dem Himmel herab, doch mit den Texten tut er sich schwer. Die beiden Nachbarn mögen sich nicht, nicht zuletzt, weil die beiden im Hahnenkampf auf dem Markt immer gegeneinander Wette antreten. Als Josef eines Tages seines allerwertvollsten Schatzes von den Räubern beraubt wird, sieht er sich gezwungen, sich an den Schuster zu wenden. Nur er kann Josef die Siebenmeilenstiefel anfertigen, um die Räuber einzuholen. Sind die heiß begehrten Stiefel einmal fertig, will Jusuf den Nachbarn sogar durch die Wüste begleiten. So beginnt die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft…

Где-то в средней Азии. Вряд ли существуют на свете два более разных человека, чем Йосеф и Юсуф. Первый – стар, вдов и зарабатывает себе на хлеб портняжным делом. Он говорит стихами и этот дар несет, как тяжкое бремя. Юсуф же молод, неопытен, к тому же – сирота. И хотя он вырос на базаре и научился тачать сапоги, но больше всего на свете его интересует музыка. Соседи терпеть друг друга не могут, потому что являются постоянными соперниками во время петушиных боев, без которых не обходится ни один восточный базар. Однажды старика Йосефа обворовывают до нитки разбойники. Йосеф вынужден обратиться за помощью к Юсуфу, чтобы тот сшил ему сапоги-скороходы. Только так можно догнать разбойников и отобрать у них самое дорогое, что было у Йосефа. Юсуф не только исполняет просьбу соседа, но и сам отправляется в дальний путь вместе с портным. Так начинается история замечательной дружбы….

 

Действующие лица и исполнители / Personae dramatis

 

Kinder in der Wüste / Дети в пустыне
Alisa Karachev, Leon Marson

Erzählerin Fatima / Рассказчица Фатима
Natalia Koburger

Schneider Josef / Портной Йосеф
Igor Klarhandler

Schuster Jusuf / Сапожник Юсуф
Ekaterina Barbolina

Fata Morgana / Фата-Моргана
Tatjana Bardzilouskaya

Räuber Makhmud / Разбойник Махмуд
Igor Zislin

Räuber Kasym, Neandertaler / Разбойник Касым, неандерталец
Alexander Gutjahr

Ataman, Adam / Атаман, Адам
Yevgen Dubov

Magischer Krug / Волшебная ваза
Elena Maksimova

Roter Hahn / Красный петух
Marie Sorel

Schwarzer Hahn / Черный петух
Katharina Giesbrecht

Chor / Хор
Galina Neumann, Ilona Marson, Julia Reznik, Ina Klarhandler, Elena Ziegler, Elena Maksimova, Alisia Wendt, Yekaterina Shvylova, Olga Koburger, Maja Stunz, Dascha Geyer, Tatjana Bardzilouskaya, Dalia Arskanov

Mond / Луна
Artur Zokhin, Anastassia Veselchakova

Sonne / Солнце
Alisa Karachev, Olga Koburger, Jana-Evelin Ziegler, Marie Sorel, Elena Gutjahr, Tatjana Driessel, Yekaterina Shvylova, Anna Arhanghelschi

Räuber / Разбойники
Sofia Kosiolek, Janina und Olga Koburger, Veronika Mishustina, Tatjana Driessel, Leon Marson, Sophie Hertner, Sanjarbek Abakulov, Yekaterina Shvylova, Maja Stunz, Jana-Evelin Ziegler, Marie Sorel

Odalisken / Одалиски
Maja Stunz, Olga Zhus

Ärzte / Врачи
Sophie Hertner, Alisa Karachev, Albert Klarhandler, Janina Koburger, Olga Koburger, Leon Marson

Römer / Римлянин
Ina Klarhandler

Eva / Ева
Nataliya Dubova

Steve Jobs / Стив Джобс
Ilnur Arslanov

Mumie / Мумия
Anna Arhanghelschi

Mädchen in Jeans / Девочка в джинсах
Dascha Geyer

Bodenläuferinnen / Перекати-поле
Galina Neumann, Ina Klarhandler, Elena Ziegler, Maja Stunz

Kleine Schuster / Маленькие сапожники
Anna Arhanghelschi, Marie Sorel, Katharina Giesbrecht, Clara Neumann, Daniel Heidt, Leon Marson, Jana-Evelin Ziegler, Tatjana Driessel, Yekaterina Shvylova, Dascha Geyer, Alisa Karachev, Anastasia Veselchakova , Veronika Mishistina, Sofia Kosiolek, Dalia Arskanov

Teppich / Ковер
Ilnur Arslanov, Albert Klarhandler

Braut / Невеста
Jana Ziegler

 

Сценарий, постановка и песни / Buch, Regie und Lieder
Valeria Livshits

Стихи / Dichtung
Anna Arhanghelschi

Хореография / Choreografie
Natalia Zakharova

Хор / Musikalische Leitung
Maria Radzikhovskiy

Декорации / Bühnenbild
Veronika Nedlin, Diana Obert, Ekaterina Barbolina, Ilnur Arslanov

Звук и свет / Light & Sound
Konstantin Keck

Помощник режиссера / Regieassistenz
Natalia Koburger

Ассистенты / Assistenz
Igor Klarhandler, Polina Sorel, Maja Stunz, Olessia Morozov

Костюмеры / Kostüme
Raisa Basova, Eleonora Giesbrecht, Inge Krause, Morven Agnew, Nadeya Gutnikava, Natalia Ishunin, Katja Frank, Christine Kosiolek, Natalia Dubov, Larisa Busuleac, Valeria Livshits, Polina Sorel, Elena Ziegler, Olessia Morozov, Alla Ginsburgskaya, Nina Karmatskikh

Реквизит / Requisiten
Vera Sentschenko, Diana Obert, Igor und Albert Klarhandler, Alexander und Katja Rebik, Diana Pamperrien, Yves Koburger, Ekaterina Barbolina, Alla Ginsburgskaya, Marina Livshits, Ksenia Niesel, Svetlana Kopec, Ekaterina Drum, Alicia Wendt, Arkadiy Radzikhovskiy, Larissa Lepore, Julia Zabudkin, Anna Voss

Королевы Закулисья / Bühnenhelfer
Eleonora Giesbrecht, Polina Sorel, Alla Ginsburgskaya, Olessia Morozov, Natalia Mishustina, Diana Pamperrien, Natalia Dubov

Перевод / Übersetzung
Tatiana Klasik

Корректор / Korrekturlesen
Holger Stunz

Грим / Maske
Valeria Livshits, Yelizaveta Shvylova, Uljana Sibirjakova

PR
Natalia Güttler

Продюсеры / Produzenten-Team
Julia Zabudkin, Larissa Lepore, Diana Obert

Водители / Transport
Igor Zislin, Igor Klarhandler, Natalia Koburger, Diana Obert, Katia Shumskaya, Jurij Shkolnikov

Фотосьемка / Foto
Cornelius Pfannkuch

Видео / Filmaufnahme
Yves Koburger

Дизайн / Design
Polina Livshits

Мы приносим благодарность / Ein besonderer Dank gilt
Frau Anna Jochim, Frau Sharon O’Donell, Frau Alexandra Nikiforov, Frau Svitlana Manoylova-Kajalina, Frau Lydia Eckert, Frau Nelly Neufeld, Frau Ainur Bakiev, Frau Beate Richter, Frau Eva Salinas Blumenladen Dornröschen

В спектакле прозвучала музыка / Musik von
С. Терентьева, Д. Тухманова, Е.Крылатова, С.Диомова, А.Розенбаума, ВИА «Ялла», G.Puccini, René Dupéré, Pierre Baigorry, Arthur Freed, Nacio Herb Brown, Vincent Graf von Schlippenbach, David Conen, Müslüm, José María Cano, Mahesh Raghvan, Alan Menken, Vinod Krishnan & Aditya Rao

На слова / Texte von
М. Пушкиной, А. Розенбаума, В.Харитонова, ВИА «Ялла», Л.Дербенева, Р.Бабаджана, Franco Dragone, Manuel Tadros, Pierre Baigorry, Arthur Freed, Nacio Herb Brown, David Conen, Tim Rice, Müslüm

Hinweise fürs Publikum

Proben des Musicals 1001 JeansDie Veranstaltung dauert
ca. 2 Stunden 15 Minuten inkl. Pause zwischen 2 Akten.
Die Preisermäßigung ist für
Kinder bis 14 Jahre, Rentner, Studenten und Frankfurt-Pass-Inhaber vorgesehen.

Реквизит и костюмы мюзикла

Очень много помощников задействованы в создании костюмов и реквизита. 1001 Jeans - Basarhändlerin N. DubovaМатериал (старые джинсы) собирали методом сарафанного радио. И дети, и взрослые шьют, клеят, плетут.
На фото Наталья Дубова примеряет свой наряд. На восточном базаре все должны выглядеть достойно: и стар, и млад.

Альберт Клархандлер, сын участников спектакля, тоже активно участвует в подготовке. Он играет роль главного врача, а в свободное от репетиций время плетет кисти для будущего костюма главного героя.

Geschichte

Räuber / Musical 1001 Jeans„1001 Jeans“ ist ein orientalisches Märchen. Die Geschichte spielt sich irgendwo in Mittelasien ab, wo seit tausenden von Jahren wie heute viele Völkergruppen miteinander leben. Unterschiedlicher wie die zwei Protagonisten kann man nicht sein:
der eine ist Schneider, alt und spricht in Versen. Er empfindet seine poetische Begabung manchmal als Last. Der andere ist Schuster, jung, ein Waisenkind und musikalisch begabt. Die Musik kommt auf ihn wie aus dem Himmel herab, doch mit den Texten selbst tut er sich schwer.

Die zwei Nachbarn mögen sich nicht, weil die beiden im Hahnenkampf auf dem Markt immer gegen einander Wette eintreten. Als der Alte eines Tages von den vierzig Räubern beraubt wird, sieht er sich gezwungen, sich an den jungen Nachbar zu wenden. Nur er kann für den Schneider die Siebenmeilenstiefel anfertigen, um die Räuber einzuholen. Der Schuster fertigt die heiß begehrten Stiefel an und begleitet den Dichter sogar durch die Wüste. So beginnt die Geschichte einer Freundschaft. Der Weg ist voller Abenteuer und magischen Momente, aber die Freunde überstehen jede Kurve des Schicksals. Unterwegs entstehen wunderschöne Lieder: der eine schreibt die Musik, der andere sorgt für die berührende Texte.

Neugierig geworden? Karten kaufen können Sie HIER
oder per Mail bzw telefonisch unter musical@nezabudka.de / 069 95 63 34 90

Truppe

Kinder proben mit bei dem Nezabudka-Musical "1001 Jeans" Es ist bereits das vierte Theater-Projekt der mehrsprachigen Nezabudka-Community: nach 9 Monaten Proben, mit 40 Schauspielern aus den Reihen von Eltern, Kindern, Mitarbeitern und Freunden im Alter von 6 bis 75 Jahren entsteht die Magie des Orients.

Die Schauspieler gehören unterschiedlichen ethnischen Gruppen aus der ehemaligen Sowjet Union. Durch die Inszenierung von einem speziell für diese Gruppe auf Deutsch verfassten Theaterstückes und Liedern in Russisch und Deutsch wird auf der Bühne Raum geschaffen für Begegnungen mit den beiden Sprachen, mit der visuellen Kultur, Musik, Tanztradition und Humor aus dem russischsprachigen Mittelasien und Kaukasus und mit der jüdischen Folklore. Somit ist das Stück Symbol für die ethnische Harmonie.