Извините, этот техт доступен только в “Немецкий”. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Nach relativ kurzer Vorbereitungszeit hatten wir Ende September, genauer gesagt am 25.9., die Möglichkeit mit allen Vorschulkindern der vier Nezabudka-Kindereinrichtungen gemeinsam auf große Bus-Fahrt zu gehen.

Unser Ziel war es die Landesgartenschau in Bad Schwalbach zu besuchen.

Die Abfahrt des Reisebusses schien uns von der Nezabudka 1 aus Parkplatzgründen am geeignetsten und so brachten die Eltern ihre Kinder zur Abfahrt dahin.

9.00 Uhr ging dir Reise los. Mit einem sehr netten, jungen Busfahrer kämpften wir uns durch eine Vollsperrung in Wiesbaden, kamen zu spät, aber entspannt am Zielort an.

Genau am Eingang wurden wir von Frau Alina Hangen, unserer persönlichen Begleiterin auf der Gartenschau, abgeholt und freundlich begrüßt.

Nach nun fast 1,5 Stunden Fahrt wurden von vielen Kindern erst einmal die Toiletten inspiziert uns ausprobiert. Anschließend wurde noch ausgiebig gefrühstückt, bevor wir uns in 2 Gruppen aufteilten. Ach ja, wir waren 31 Kinder und 7 Betreuer, darunter auch eine Mutter, die das Team von Nezabudka 2 unterstützt hat. Ein Dankeschön dafür.

Für eine Kinder-Gruppe wurde es nun fachlich: «Die Entstehung der Erde» konnten wir mit Experimenten nacherleben. Die andere Gruppe probierte die wunderbaren Spielplätze auf Spieltauglichkeit aus. Und uns Erwachsenen war kalt …

Nach dem Wechsel der Gruppen ging es zum Mittagessen ins Restaurant. Für unsere Reisegruppe waren Plätze reserviert und eingedeckt. Es gab für jeden eine Apfelschorle, Pommes und Würstchen. Es war sehr lecker, aber wir waren noch ein bisschen vom Frühstück satt; unsere Eltern hatten die Rucksäcke mit vielen Köstlichkeiten gefüllt.

Nach dem Mittagessen stromerten wir noch über das Gelände, schauten uns Kühe, Schafe, Lamas und Enten an und schlossen den Tag mit einer zweiten Spielplatzrunde ab.

Bei der Heimfahrt lief alles «fahrplanmäßig» und wir erreichten Frankfurt schon einige Minuten früher. Schön, dass unsere Eltern zum Abholen bereitstanden.

Danke für den schönen gemeinsamem Tag sagen wir dem Organisator und Sponsorenfinder Alexander Bornhütter von dem Radiosender Antenne Frankfurt, der «Verbindungsfrau“ Natallia Pcholkina aus der Nezabudka 5, dem Marketingleiter und dem Möglichmacher auf der Landesgartenschau Sven Stahl, unserer Begleiterin vor Ort Alina Hangen und zu guter Letzt den Omnibusunternehmen Maras Bustours aus Frankfurt und Berberich aus Hanau mit dem freundlichen Busfahrer.

Die Kinder, Eltern und Erzieher von Nezabudka 1/2/4/5.

Katrin Frank