Извините, этот техт доступен только в “Немецкий”. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Brandschutzübung bei Nezabudka 2Das muss auch sein: unerwartet und unangemeldet!
Heute gegen 10:30 Uhr, an einem entspannten warmen Sommertag, mehr noch — am letzten Tag vor der Sommerschließung — hörten wir plötzlich laute Gong- und Pfeiftöne.
Alle Kinder und Erwachsene, ohne Ausnahmen, mussten ALLES liegen und stehen lassen und die Nezabudka 2-Räumlichkeiten umgehend verlassen. Die Kleinsten, unsere Krippenkinder, liefen nun barfuß nach außen. Die Sicherheit geht vor, es war keine Zeit zum Anziehen zu verlieren!

Ohne Panik, sachlich und konzentriert begaben wir uns auf das Außengelände. Kinder wurden gezählt und deren Anzahl mit der Anwesenden-Liste verglichen, Kollegen überprüften, ob wirklich alle Mitarbeiter auch ihre Arbeitsplätze verlassen haben.
Die Leiterin Miroslava Gloos führte die Brandschutzübung sehr gewissenhaft durch, kein Détail wurde ausgelassen. Frau Gloos vergewisserte sich anschließend bei allen, ob Warnsignale wirklich in allen Räumen zu hören waren, ob Rettungswege allen bekannt sind und auch alle wissen, wie man sich im Fall der Fälle verhalten soll.
Sicher ist sicher!