Nezabudka im Tibethaus in Frankfurt am MainEs gibt auch andere Möglichkeiten, Ost-West-Brücken zu bauen und aufrechtzuerhalten.
Nezabudka-Vertreterinnen besuchten am Freitag den 8. Juni das Tibethaus Deutschland in Frankfurt am Main.
Achtsamkeit mit sich selbst und den anderen, das Streben nach einem glücklichen Leben und die Entwicklung des Geistes als die wichtigsten Botschaften in die Welt von seiner Heiligkeit Dalai Lama waren die Inhalte unsereres Austausches. Wir durften die Mitgefühl-Meditation ausprobieren und haben über die gesundheitsfördernde Wirkung der positiven Gedenken auf das Immunsystem erfahren.
Lieber Herr Puntsok Tsering Duechung, Geschäftsführer im Tibethaus, wir sind berührt von dem herzlichen Empfang und freuen uns auf die weiteren Begegnungen!