Bildungsreisen in In- und Ausland

Wir vertreten das Konzept des lebenslangen Lernens, denn wir erachten dies als besonders bedeutsam für den pädagogischen Bereich. Man muss aber nicht unbedingt die Schulbank drücken, um sein Wissen aufzufrischen oder auf den neusten Stand gebracht zu werden.

Seit der Gründung von Nezabudka tragen wir zum kontinuierlichen Lernen bei, in dem wir Fachmessen und -Tagungen besuchen, an Foren, Symposien und Ausstellungen teilnehmen. Zum festen Repertoire gehören die Fachmesse didacta in Köln, Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit“ oder Pickler-Krippentagung in Salzburg.

Doch den größten «Erfahrungsschub» dürfen wir durchleben, wenn wir uns mit den Gleichgesinnten austauschen können, z.B. wenn wir unseren Kollegen im Ausland- in Moskau oder Sankt-Petersburg, Kiew oder Vilnius, Tallinn oder Riga – einen Besuch abstatten.

Finden Sie nachfolgend Berichte über unsere Bildungsreisen:

Vorstellung der Bildungsreise

Am 28.Januar 2016 laden wir herzlich alle Interessierten zu der Vorstellung der Bildungsreise der Leitungen der Kindergärten Nezabudka nach Vilnius und Riga ein. Wir möchten nicht nur unsere Einblicke in die Arbeit der baltischen Kollegen vorstellen, sondern auch über...

mehr lesen

Besuch von DIDACTA 2015

Vom 24.2. bis zum 28.2. fand in Hannover die Bildungsmesse Didakta statt http://www.didacta-hannover.de Am 27.2. haben wir die Reise auf uns genommen, um endlich (nach 8. Jahren) in den Genuss der größten Fachmesse für die Bildungswirtschaft zu kommen....

mehr lesen
Seite 2 von 3123

Archive

Bevorstehende Veranstaltungen