Tradition und Moderne – pädagogische Konzeption

In den letzten Jahrzehnten erfolgte ein Wertewandel, der von vielen auch als Werteverfall qualifiziert wird. Kindergarten dient neben der Familie als eine der ersten Institutionen der Wertvermittlung in der demokratischen Gesellschaft. Unsere Aufgabe ist es demnach, die pädagogische Zielsetzung und Umsetzung der Werte in der moderaten, extremlosen Balance zwischen Moderne und Tradition durchzuführen.

Das heißt konkret, dass solche Werte wie Gleichberechtigung, Toleranz, Selbstentfaltung, Autonomie und Individualismus, die sich sehr stark in hochindustrialisierten europäischen Gesellschaften etabliert haben, vermittelt und erzogen werden. Gleichzeitig werden solche Konzepte wie Pflichtbewusstsein, Freundschaft, Gemeinschaft und Familie, die im postsowjetischen kulturellen Raum immer noch für wert gehalten werden, wiederbelebt bzw. ein bedeutender Beitrag zu Erhalt deren geleistet wird.

Den Herausforderungen dieser Kontroverse stellen wir uns gerne entgegen, denn Werte machen Kinder stark.

Mehr dazu erfahren Sie in unserem Leitbild:

Archive

Bevorstehende Veranstaltungen

Pin It on Pinterest