Nezabudka 2

Unser Förderverein hat uns einen ganz besonderen Workshop ermöglicht, vielen lieben Dank an alle Beteiligten!

Am 15. und 16.5. kam zu uns eine „Mobile Werkstatt“. Unsere Kinder haben sich aktiv und kreativ mit dem Umgang mit diversen Materialien und Gegenständen auseinandergesetzt. Kinder haben zuerst ihre Ideen aufs Papier gebracht und dann nachgebaut. Es entstanden dabei sehr interessante Kunstwerke wie z.B. Raketen, Autos, Schiffe und vieles mehr (siehe Fotos).

Die Aktion wurde von UBUNTU E.V. aus Darmstadt durchgeführt. Der Träger ist eine Initiative „UmweltKreativ“, die 2012 ins Leben gerufen wurde aus dem Wunsch heraus, jungen Menschen Zugang zu einer handlungsorientierten Lernumgebung zu ermöglichen, bei der das Lernen in, mit und von der Natur das Leitmotiv ist.

Das Konzept der Gründerin und Leiterin von Ubuntu e.V. Frau Stoppels:“Ich arbeite inspiriert durch die pädagogische Philosophie von Reggio Emilia. Wichtig in der Arbeit mit Kindern finde ich den Spruch von Francois Rabelais: „Kinder sind keine Fässer, die gefüllt, sonder Feuer, die entfacht werden wollen.“ Jedes Kind kann sich auf seine Art und Weise entfalten und seine Ausdrucksweise finden“.

Nähere Infos finden Sie unter: http://umweltkreativ-darmstadt.de/index.php?id=1

Pin It on Pinterest