Liebe Eltern, wir laden Sie am Donnerstag, den 8. Juni 2017 von 19 bis 21 Uhr zu einem Themenelternabend „Wieviele Bezugspersonen verkraftet ein Kind“ in die Räume von Nezabudka 2 in die Voltastr. 75 ein.

Der Göttinger Hirnforscher Professor Dr. Gerald Hüther hat nachgewiesen, dass liebevolle Begegnungen innerhalb der Familie die Wurzeln sind, mit denen sich Kinder fest im Erdreich verankern und ihre Nährstoffe aufnehmen.

In der frühen Kindheit geht es vor allem um die primäre Bindung. Die Fachwelt beobachtet, dass Kinder, die von Anfang an durch ihre primären Bezugspersonen erfahren, dass die Welt um sie herum sicher und freundlich ist, und das sie ausreichend und feinfühlig gehalten werden, können die Welt explorieren und selbstsicher Beziehungen zu anderen Menschen eingehen – Anzahl: Fragezeichen.

An diesem Abend steht uns erneut Frau Dr. Katharina Maucher,
Dipl. Psychologin und Erziehungswissenschaftlerin
(www.katharina-maucher.de) zur Verfügung. Bei dieser Veranstaltung
haben Sie die Möglichkeit, den theoretischen Input von Frau Dr. Maucher
zu hören und anschließend in die Diskussion zu kommen.
Die Veranstaltung findet in entspannter Athmosphäre statt und ist kostenlos.

Wir freuen uns auf zahlreiche und engagierte Teilnehmer.

Julia Zabudkin

Dr. Katharina Maucher

Dr. Katharina Maucher

www.katharina-maucher.de

Pin It on Pinterest