Die ersten Tage des Frühlingsmonats März standen für uns, Vertreter von N1, N2 und N4, ganz im Zeichen der Bewegung, nämlich von Frankfurt am Main nach Osnabrück in Niedersachsen. Nach fast 5 Stunden Fahrtzeit und ein wenig Orientierung in der Stadt, wartete die Eröffnungsveranstaltung auf uns. Aus unserer Vierergruppe durfte nur eine die Life- veranstaltung besuchen, die anderen sahen in anderen Säalen die Übertragung der Veranstaltung.
Lange, lange Begrüssungsreden wurden von namenhaften Politikern, Pädagogen und Lehrkräften gehalten, doch die meiste Aufmerksamkeit und Beifall bekamen die Kinder auf der Bühne mit ihrem bewegten Programm. Natürlichkeit, Freude und Leichtigkeit, aber auch Stolz und das Ernstgenommenwerden spiegelten uns die Kinder auf der Bühne. Seminare, Workshops und Fachvorträge gab es reichlich zu besuchen.
Wichtig, unter dem Strich, zu wissen, dass ohne eine gute Beziehung zu unseren Kindern auf Augenhöhe die Entwicklung von Sprache, Bewegung, Freude am Leben und am Zusammenleben mit anderen nur schwer möglich ist. Wir, Erwachsenen, sind in allem Vorbild, auch Bewegungsvorbild. 10000 Schritte pro Tag/Erwachsener und mindestens 1 Stunde höchste körperliche Bewegung/Kind braucht der Körper eines Menschen in unserer Zeit, um gesund und fit zu bleiben. Fazit: Jeder kann selbst darüber nachdenken…

Alles in allem, ein gelungener Fachkongress, mit durchaus Interessantem und Wissenswertem und für das kommende Jahr für unsere Kollegen zu empfehlen.

Katrin Frank (Leitung Nezabudka 1)

Pin It on Pinterest