Haben Sie schon mal von einem Fest Vogelhochzeit gehört? Die Kinder in Nezabudka 1 wissen genau, um was es geht!

Die Leiterin der Nezabudka 1 Katrin Frank kommt aus der Lausitz in Sachsen, von dort kommt ein Brauch – die Vogelhochzeit. Die Vögeln suchen sich ein Paar für das neue Jahr und feiern eine Hochzeit. Sie laden alle Menschen dazu ein, um sich für die Winterfütterung zu bedanken.

So geht das:

Vogelhochzeitslied

1. Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde,

viderallala, viderallala, viderallalala…

2. Die Drossel war der Bräutigam,

Die Amsel war die Braute,

viderallala, viderallala, viderallalala…

3. Der Reiher, der Reiher,

der bringt der Braut den Schleier,

viderallala, viderallala, viderallalala…

4. Der Sperling, der Sperling, der bringt

der Braut den Fingerring

viderallala, viderallala, viderallalala…

5. Der schwarze Rab, das ist der Koch,

man sieht´s an seinen Federn noch,

viderallala, viderallala, viderallalala…

6. Der Wiedehopf, der Wiedehopf,

der trägt herbei den Suppentopf,

viderallala, viderallala, viderallalala…

7. Die Meise, die Meise, die bringt

Die Hochzeitsspeise,

viderallala, viderallala, viderallalala…

8. Die Gänse und die Anten,

Die waren die Musikanten,

viderallala, viderallala, viderallalala…

9. Der Pfau mit seinem bunten Schwanz

Macht mit der Braut den 1. Tanz

viderallala, viderallala, viderallalala…

10. Brautmutter war die Eule,

nahm Abschied mit Geheule,

viderallala, viderallala, viderallalala…

11. Der Hahn, der krähte „Gute Nacht“,

jetzt wird die Kammer zu gemacht,

viderallala, viderallala, viderallalala…

12. Der Uhu, der Uhu, der macht

Die Fensterladen zu,

viderallala, viderallala, viderallalala…

13. Ein Käuzchen bläst die Lichter aus,

und alle Vögel ziehen nach Haus,

viderallala, viderallala, viderallalala…

Nun ist die Vogelhochzeit aus

Und alle gehen vergnügt nach Haus

viderallala, viderallala, viderallalala…

Pin It on Pinterest