Kinder und Erwachsene gestalten den Kindergarten mit!

Im Dezember 2014 wurde die Idee geboren, den Durchgangsbereich in der Nezabudka 2, der gleichzeitig auch Empfangs- und Wartebereich und somit so etwas wie das Gesicht von Nezabudka ist, etwas freundlicher und gemütlicher zu gestalten.

Seitdem die Schule im Sommer ausgezogen ist, ist dieser Kindergartenbereich etwas verwahrlost und leer. Eine Gruppe engagierter Eltern traf sich mit der Leitung und der Geschäftsführung zum ersten Austausch.

In der lebhaften Diskussion über den Sinn und Unsinn des Projekts wurden die ersten Vorschläge über die Art und Weise der Gestaltung sowie über die Form und den Inhalt gesammelt.

Schnell wurde klar, dass es sich um ein gemeinsames Projekt von Groß und Klein handelt, da unsere Kinder sich in diesem Bereich täglich aufhalten bzw. ihn täglich passieren und gute Anregungen für die Gestaltung der eigenen Umgebung geben können.

Im nächsten Schritt haben wir mit den Kindern über die Idee der „Verschönerung“ gesprochen und sie konkret nach Ideen und Vorschlägen gefragt. Es entstand die erste Bildergalerie der Ideen…

Anfang Februar trifft sich das Kreativ-Team wieder, um daraus weitere Umsetzungsschritte zu besprechen. So wird die Beteiligung von Eltern, Kindern und Kollegen angeregt und aktiv gelebt.

Es wird spannend schön! Wir halten Sie auf dem Laufenden.