Guten Tag liebe Eltern,

viele haben sich vielleicht schon die Frage gestellt, was ich überhaupt mit den Kindern in dem Angebot Reise nach Afrika unternahm.

Mal kamen sie mit nassen Haaren raus, mal mit Tränen in den Augen oder wie sehr oft ausgepowert und mit einem zufriedenen Lächeln.

Dann kläre ich sie mal ein bisschen auf, und zwar ging es darum die Kinder in aller möglichen Art und Weise zu fördern und zu beanspruchen.

Z.B mit Basteln und Kleben, Malen und Bewerten, Fantasieren und Träumen, Tanzen, Bewegen und Spielen wie aber auch Nachdenken und Lösungen finden.

Von der körperlichen Bewegung, über die Wahrnehmung des ICH’s wie auch der Umgebung, bis zur Erweiterung des Grundwissens.

Kurz gefasst ging es darum, dass die Kinder Spaß haben und sich trotzdem weiter entwickeln. Was genau unternommen wurde kann voll und ganz von den Erzählungen der Kinder entnommen, wie auch ihrer eigenen Fantasie überlassen werden

Mit freundlichen Grüßen

Olayinka Omoniyi