Sommerfest im Kindergarten „Nezabudka“

„Kreise, Striche, Ecken – überall wird Kunst drin stecken“ lautet das Motto des Sommerfestes im bilingualen deutsch-russischen Kindergarten „Nezabudka 2“ in der Voltastraße 2. Das Fest steigt am Freitag, 12.

Bockenheim. „Kreise, Striche, Ecken – überall wird Kunst drin stecken“ lautet das Motto des Sommerfestes im bilingualen deutsch-russischen Kindergarten „Nezabudka 2“ in der Voltastraße 2. Das Fest steigt am Freitag, 12. Juli, von 16.30 bis 19 Uhr.

„Kunst entdecken und an ihr Gefallen finden“ ist eines der pädagogischen Schwerpunkte der Einrichtung. So haben sich die Kinder das ganze Jahr über mit dem Thema „Avantgarde der 20er“ Jahre beschäftigt und zeigen jetzt ihre Arbeiten zur Projektreihe.

Zur Kunst gehört ebenfalls das Singen, was bei „Nezabudka 2“ so gut praktiziert wird, dass der Kindergarten während des Sommerfestes das Gütesiegel des Deutschen Chorverbandes „Felix“ erhält. „Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt unter anderem im kreativen und musischen Bereich, wie etwa der musikalischen Früherziehung. Daher freuen wir uns besonders über diese Auszeichnung“, erklärt Miroslava Gloos, Leiterin des Kindergartens. Ein weiteres Kunstprojekt ist die Modenschau. Zusätzlich gibt es ein klassisches Rahmenprogramm mit sportlichen Angeboten wie Sackhüpfen und Wurfspielen und eine „Teddyklinik“. Ein Highlight ist sicherlich das echte Feuerwehrauto, das während des Festes ausgestellt wird. Die Kinder (und die Eltern) können es auch von innen besichtigen. Dazu gibt es ein Buffet und eine Eistheke.

„Nezabudka 2“ ist einer von vier bilingualen deutsch-russischen Kindergärten, die der Trägerverein „Slowo“ seit 2006 in Frankfurt betreibt. Insgesamt besuchen 190 Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren ganztags die vier Kindergärten.

http://www.fnp.de/rhein-main/frankfurt/Sommerfest-im-Kindergarten-Nezabudka;art675,574538

Pin It on Pinterest